Schlagwort: boing

Wann geht es 2021 mit Comedy Clubs weiter?

Comedy Clubs sind ratlos. Zur zeit, wo Niemand weiß, wann es mit, nach oder ohne Corona wieder Comedy-Shows geben wird und jegliche Planung fruchtlos ist, haben wir eine Spende über 25 Euro erhalten, begleitet von einer total süßen Nachricht, über die wir uns sehr gefreut haben:

“Mein letzter „normaler Kulturabend“ unter Menschen war 02-2020 im Kölner „Boing . . . “. (Ich war das erste Mal in Köln – beruflich). Allein, Nordlicht und ca. 30 Jahre älter als die meisten Gäste, habe ich mich trotzdem sehr, sehr wohl gefühlt. Seitdem habe ich zwangsweise unter dem Radar gelebt. . . und sehr oft an diesen letzten „normalen“ Abend gedacht und auch davon erzählt. Durchhalten, bitte!!!”

Das gibt uns Mut, die Botschaft hilft und wir versuchen, bald wieder für Euch da zu sein! Wenn ihr auch den BOING! Comedy Club supporten wollt, gibt es mehrere Möglichkeiten:

Über eine Paypal-Spende (Empfehlung: €2, wiederkehrend)

Auf Tipeee (mit Postkarten, Freikarten, etc. als Dank)

Auf Liberapay – ab 1 Cent!

Und wer selbst auch kein Geld hat, kann uns mit Kommentaren, Likes, Beiträge teilen, Podcast hören, etc. im social media Bereich unterstützen. Schaut einfach in die LINKS, was es Alles gibt.

Das Aus für Comedy Clubs?

Was sagt BOING! Chef Manuel Wolff?

comedy clubs hier BOING! mit Manuel Wolff

Unser Chef, Manuel Wolff, hat auf seiner Webseite einen Hilferuf veröffentlicht: “Hilfe, wir Künstler können nicht mehr – Ein S.O.S. Ruf” – er würde sich sehr freuen, wenn ihr den Artikel lest, aber auch kommentiert 8geht anonym) und ihn überall teilt, wo ihr könnt!

Was wir im Dezember machen

Nichts. zumindest keine Live-Shows. Die Corona-Maßnahmen wurden gerade auf mindestens 10. Januar verlängert, wegen der Planungsunsicherheit wissen wir nicht mal, was wir im Januar machen. Aber wir machen uns große Sorgen und brauchen Eure Hilfe.

Die Politik versucht in der Bevölkerung den Eindruck zu Erwecken Soloselbständigen und kleinunternehmern würde ja geholfen, indem 75% des Umsatzes von November 2019 für den November 2020 gezahlt wird.hatten wir auch geglaubt und daher nicht so sehr gejammert. Wir haben aber nur 32% bekommen – warum, wissen wir nicht, Prüfung läuft. Und wir müssen von der Hilfe vom Anfang des Jahres ne Menge zurück zahlen, so dass wir richtig schlimm ins Minus kommen. Oder wir zahlen es erst nächstes Jahr zurück, dann müssen wir aber dieses Jahr die Hilfe als Einnahmen vesteuern (wer denkt sich sowas aus?), so dass wir dann erst Recht dick im minus sind. Doppelt gearscht, einmal von Corona, einmal von der Politik.

wer BOING! unterstützen will, z.B. mit nur €1 im Monat, kann das hier tun:

BOING! supporten ab 1€: Hier klicken – (Postkarten, Freikarten, etc. als Dank!)

Oder aber BOING! supporten ab nur 1cent! HIER KLICKEN

Oder einfach was per PayPal spenden – HIER KLICKEN

Ganz untätig bleiben wir natürlich nicht, es wird hart gearbeitet, auch wenn die Zukunft schwarz sein könnte. Aber es wird fleissig an “Der BOING! Podcast” gearbeitet (abonniert ihn bitte mit Euren Podcast.-Apps!) und wir versuchen auf Instagram und Youtube, Euch zum Lachen zu bringen, schaut mal z.B. das Video hier, dass Manuel für Westlotto gemacht hat.

Die Zoom-Comedy-Talkshows wird es im Dezember leider nicht mehr geben, das war gelinde gesagt ein Griff ins Klo, wir haben selbst wenn wir Tagestipp auf 1live waren, kaum Zuschauer generieren können und da die Show kostenlos war, waren unsere Ausgaben weit höher, als unsere Einnahmen. Soll heißen, wir können nicht mehr.

Hoffen natürlich, dass es irgendwie weitergeht und dass auch ihr irgendwie mit dieser &”§$(!!-Situation zurecht kommt.

Frohe Weihnachten.

Und wenn ihr sonst noch irgendwie wisst, wie ihr uns aus der Bredouille helfen könnt, oder wir Euch, schreibt:

Was wir im November machen

BOING! supporten ab 1€: Hier klicken – (Postkarten, Freikarten, etc. als Dank!)

Oder aber BOING! supporten ab nur 1cent! HIER KLICKEN

Oder einfach was per PayPal spenden – HIER KLICKEN

Hey Leute – wie ihr wisst, fallen alle Liveshows im November coronabedingt aus. Dass der Kampf gegen Corona wichtig ist, verstehen wir Kulturschaffenden alle und da wir keine Pandemie-Experten sind, glauben wir, dass die Maßnahmen im besten Interesse aller sind. Was wir allerdings nicht verstehen, ist die scheinbar beliebige Auswahl der Maßnahmen, weswegen Kultur und Gastronomie, die sich am meisten bemüht haben und am wenigsten Unterstützung von Politikseite bekommen haben, nun wieder am meisten leiden müssen und wieder einmal vor dem völligen Ruin stehen.

ABER WIR GEBEN NICHT AUF.

Das BOING! Ersatzprogramm steht hier auf unserer Homepage, auf Facebook, etc. hier ein Überblick, worauf ihr Euch freuen könnt und was schon möglich ist:

podcast

Der BOING! Podcast ist weiterhin am Start, ihr könnt ihn überall hören, auf Apple, Spotify, Amazon Music, Google Podcasts, Deezer, Stitcher, etc. – und natürlich auch direkt auf der Homepage – da findet ihr auch alle Links.
UND NEU: Ihr könnt jetzt den Podcast unterstützen und mit einem symbolischen Beitrag von 1cent die Woche zeigen, dass ihr ihn unterstützenswert findet, oder mit einem Beitrag von nur 25cent (oder nach Wahl höher) unterstützen: Hier auf unserer Liberapay-Seite– weitere Unterstützungsmöglichkeiten sind in Arbeit, aber das ist schon mal ein Anfang.

termine

Wir haben geplant an allen Terminen unserer Live-Shows stattdessen eine zoom-Show zu machen (Eintritt frei). Ihr könnt alle Termine hier sehen.

Die einzige Show mit Eintritt ist die Talkshow der English Comedy Night mit der ältesten Comedienne der Welt Lynn Ruth Miller am Freitag, den 27.11. – ein Event auf englisch und es wird großartig werden! Tickets sind limitiert, daher schnell HIER SICHERN.

Ansonsten hoffen wir, dass ihr uns treu bleibt, wenn es irgendwann mit der Welt wieder normal weitergeht, bis dahin denkt bitte an FOLGENDES: Alle haben es gerade schwer, fühlen sich einsam, depressiv, verlassen, hoffnungslos. Reden hilft. Wenn es Euch schlecht geht, zögert bitte keine Sekunde, uns einfach anzuschreiben, wir haben zumindest IMMER ein offenes Ohr für Euch: mail@boingcomedy.de oder unser Kontaktformular.

UND MELDET EUCH AUCH BITTE BEI UNS IM NEWSLETTER AN, UM DIE WICHTIGSTEN INFOS ZU BEKOMMEN.

AUSSERDEM: Verkriecht Euch nicht, bleibt vernetzt! Instagram, Facebook und Twitter sind nicht nur zum Anschauen, wir unterhalten uns da auch gerne mit Euch!

Hier alle Links:
Instagram: BOING! Comedy Club, BOING! Podcast, Manuel Wolff Comedy
Facebook: BOING! Comedy Club, BOING! Podcast, Manuel Wolff, English Comedy Night, New Material Night, BOING! Fangruppe
Twitter: BOING! Comedy Club, Manuel Wolff
Youtube: BOING! Comedy Club, Manuel Wolff, hello, germany!

Und wenn ihr sonst noch irgendwie wisst, wie ihr uns aus der Bredouille helfen könnt, oder wir Euch, schreibt:

© 2021 BOING!

Theme von Anders NorénHoch ↑